Ohne App

Viele Hersteller von Fitnesstrackern bieten eine App für die Anwender an. Manchmal kann diese freiwillig verwendet werden, bei anderen Modellen funktioniert es nicht ohne. Doch es gibt auch diverse Fitnesstracker, welche ganz ohne eine zusätzliche App funktionieren. Dabei werden die Daten meist auf ein Endgerät wie das Smartphone oder Tablet via Bluetooth übertragen. Fitnesstracker ohne App sind oft recht günstig und heutzutage nur noch selten anzufinden. Denn die meisten Hersteller entwickeln Ihr Produkt von Zeit zu Zeit immer weiter.
  • Diese Pulsuhr aus dem Hause Adidas gehört zu den hochwertigen Modellen seiner Klasse und bietet ein Echtzeit-Coaching in Hinsicht auf den Herzkreislauf. Das Gerät bietet nicht nur veränderbare Workout Ansichten, sondern darüber hinaus einen integrierten Music Player sowie GPS. Auf diese Weise werden sowohl die Geschwindigkeit, als auch die Distanz sowie einzelne Strecken und die Schrittfrequenz aufgezeichnet. Die Daten der Workouts werden automatisch via W-LAN synchronisiert und können später ausgewertet werden. Bedient wird das Gerät bequem durch ein einfaches Fingerstreifen.

  •  

    Die SmartWatch 3 SWR50 aus dem Hause Sony gehört zu den besten, die aktuell auf dem deutschen Markt erhältlich sind. Das Gerät ist wasserdicht und kann somit optimal für jede Sportart verwendet werden. Im Gegensatz zu den meisten Aktivitätstrackern verfügt die SmartWatch 3 SWR50 über ein integriertes GPS-System, welches ganz ohne Smartphone funktioniert. Natürlich kann auf dem High-End-Gerät auch ohne Probleme Musik abgespielt werden. Der Akku versorgt die SmartWatch etwa zwei Tage mit Strom. Sie eignet sich ideal für alle, die kein Smartphone beim Sport dabei haben möchten.

Zahlungsarten

Als Affilate Partner von Amazon haben Sie folgenden Zahlungsarten zur Auswahl, sobald sie über Amazon die Produkte bestellen. Sie können die Fitnessarmbänder mit der VISA Karte, Kreditkarten, Gutscheine, auf Rechnung, Bankeinzug, Amazon Currency Converter oder mit einem aufgeladenem Amazon-Konto kaufen.
       

Lieferkosten

Die Lieferkosten werden vor der Bestellung angezeigt, Es spielen einige Faktoren eine Rolle wie hoch die Lieferkosten ausfallen werden.

  • Größe des Paketes.
  • Versandvariante
  • Lieferort
Beim Fitnessarmband sollten die Lieferkosten, wegen der Größe des Produkts sehr wenig sein.
Die größten Unterschiede entstehen jedoch durch die Art der Lieferung.
Der "Morning"-Express beispielsweise kostet mehr als der billige "Normalversand".
Der Lieferort, innerhalb Deutschlands macht keinen Unterschied. Wenn man sich ein Fitness Tracker online kauft spielt es keine Rolle ob man sich diesen nach Frankfurt, Berlin oder Köln liefern lässt, die Kosten bleiben immer gleich. Wenn man im Ausland wohnt z.b in der Schweiz, kann man bei Amazon die Lieferkosten für das jeweilige Land vor der Bestellung ansehen.

Please publish modules in offcanvas position.