Dünne

Sie möchten beim Sport einen Fitnesstracker tragen, welcher allerdings möglichst dünn sein soll? Das ist verständlich, denn der Fitnesstracker sollte beim Sport angenehm sitzen und nicht stören. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Kategorie die dünnsten Fitnesstracker vor, welche den besten Komfort bieten.

  • Der A360 Activity Tracker von Polar gehört zu den Premium Modellen seiner Klasse und überwacht neben der Herzfrequenz, dem Kalorienverbrauch sowie der am Tag zurückgelegten Distanz auch Ihr individuelles Schlafmuster. Auf diese Weise können Sie Ihre Aktivität am Tag steigern und erhalten gleichzeitig einen detaillierten Aufschluss über Ihren Schlaf, welcher elementar für ein gesundes Leben ist. Das Gerät ist wasserdicht, kann in mehreren Farben bestellt werden und bietet einen farbigen Touch-Display.

  • Der Aktivitätssensor AS 80 C von Beurer ist in verschiedenen Farben erhältlich und zeichnet nicht nur alle körperlichen Aktivitäten am Tage auf, sondern überwacht auch die Schlafqualität des Anwenders. Für die optimale Kontrolle und Auswertung der Daten verbindet man das Gerät mit der praktischen und kostenfreien HealthManager App. Diese bietet einen idealen Überblick und stellt die Daten in Tabellen sowie Grafiken anschaulich dar. Der kann mit verschiedenen Endgeräten wie einem Smartphone, Tablet oder Computer verbunden werden, um die ermittelten Daten auszuwerten.

  •  

    Der Fitbit Charge bietet eine Vielzahl an praktischen Funktionen. Der Aktivitätstracker misst sowohl die Trainingseinheit, als auch die Herzfrequenz sowie die zurückgelegte Strecke und die verbrannten Kalorien. Darüber hinaus werden auch Treppenstufen gezählt. Das Gerät bietet außerdem eine Schlaferkennung und einen stummen Alarm, um angenehm geweckt zu werden und in den Tag zu starten. Die Synchronisation mit dem Endgerät, beispielsweise einem Tablet oder Smartphone, funktioniert ganz einfach via Bluetooth.

  • Ein preiswertes und umfangreiches Modell - genau das ist der Fitbit Flex. Er misst nicht nur die Aktivitätsdaten, wie zum Beispiel die Schrittanzahl und die verbrauchten Kalorien, sondern darüber hinaus auch, wie lange und wie gut der Anwender schläft. Außerdem lassen sich mit dem Tracker und den mobilen Tools individuelle Ziele setzen.

  • Das Fuelband SE von Nike ist vor allem für alle Apple-Fans interessant. Laut Hersteller ist das Gerät ausschließlich mit den neusten iOS Geräten kompatibel. Es bietet einen LED Display, ist wasserabweisend und verfügt über eine Bluetooth Funktion. Mit dem Fitnessarmband lassen sich sowohl die Herzfrequenz, als auch die zurückgelegte Distanz und die Schrittanzahl messen. Außerdem bietet das Gerät eine Analyse des Schlafs und wertet dessen Qualität aus.

  • Gear Fit aus dem Hause Samsung liefert alle Funktionen, um ein gesundes und sportliches Leben zu führen. Er verfügt neben einem Wecker und einer Stoppuhr auch über einen Schrittzähler sowie Pulsmesser. Darüber hinaus ist das Modell R3500 Gear gerade mal 27 Gramm leicht und ist somit optimal für sportliche Aktivitäten geeignet. Das Gerät verfügt über einen 1,84 Zoll großen Display in curved Design. die Uhr ist staub- sowie Wasserdicht und kann somit vielfältig verwendet werden.

  • Der Loop 2 von Polar bietet eine Reihe nützlicher Funktionen. Angefangen beim Echtzeit-Kalorienverbrauch über die 24/7-Aktivitätsmessung bis hin zum täglichen Trainingsziel bietet der Tracker alles, was man für ein gesundes und motiviertes Leben benötigt. Die Analyse der ausgewerteten Daten erhält der Anwender über die Flow App und einen zusätzlichen Webservice. Das Armband kann darüber hinaus mit dem Smartphone verbunden werden, wodurch man regelmäßig Benachrichtigungen erhält.

  • Diese Pulsuhr aus dem Hause Polar kann vor allem mit ihren wasserfesten Eigenschaften überzeugen. Er ist somit auch für Sportarten wie Schwimmen und Surfen geeignet, bei denen ein gewöhnlicher vermutlich nicht lange halten würde. Das Gerät misst sowohl die tägliche Aktivität, als auch die nächtliche Ruhe. Auf diese Weise leben Sie nicht nur am Tag gesünder, sondern profitieren langfristig auch von einem erholsamen Schlaf. Unsere Erholungszeit ist von großer Bedeutung, denn wir schlafen nicht umsonst knapp ein Drittel unseres Lebens!

  •  

    Mio FUSE ist ein Allrounder und misst nicht nur Daten wie den Kalorienverbrauch, die Distanz, das Tempo und die Schrittanzahl, sondern liefert darüber hinaus eine nützliche Schlafanalyse. Auf diese Weise erfährt der Anwender, wie lange er geschlafen hat und wie gut die Qualität des Schlafes tatsächlich war. Traum- und Tiefschlafphasen können somit optimal überwacht werden. Das Gerät bietet bis zu 30 Pulszonen, die individuell konfiguriert und eingespeichert werden können.

  • Der Orbit von Runtastic bietet den ganzen Tag über ein 24-Stunden-Tracking und wertet nicht nur die Aktivität- und Fitness des Anwenders aus, sondern auch dessen Schlafqualität. Befestigt werden kann das Gerät als Armband oder mit Hilfe eines Clips an Gürtel und BH. Das Gerät misst viele Werte wie die verbrannten Kalorien, die zurückgelegten Schritte sowie die Distanz und alle wichtigen Faktoren rund um den Schlaf - dazu gehören die Schlafdauer, die Zyklen sowie dessen Effektivität.

  •  

    Der Pulse Ox misst alle sportlichen Aktivitäten des Anwenders und liefert Daten wie die zurückgelegte Distanz, die Schrittanzahl oder auch die verbrannten Kalorien. Zusätzlich wird eine Schlafanalyse angefertigt, mit denen man nicht nur herausfinden kann, wie lange man in der Nacht genau geschlafen hat, sondern auch wie die Qualität des Schlafs war. Mit der Health Mate App können alle Daten optimal ausgewertet werden.

  •  

    Das Smart Band 2 verfügt über einen integrierten Herzfrequenzmesser und sorgt für die optimale Balance im Alltag. Zudem misst das Armband die gelaufene Distanz, die Schrittanzahl sowie die verbrauchten Kalorien und weitere Daten. Bei Anrufen oder Kurznachrichten wird der Anwender durch einen Vibrationsalarm benachrichtigt. Der Akku ist mit einer Leistungsdauer von bis zu 5 Tagen sehr leistungsstark.

  •  

    Das SmartBand Talk SWR30 von Sony ist bereits um einiges weiterentwickelt, als das Vorgängermodell. Als spezielle Extras bietet die Uhr ein E-Ink-Display zur einfachen Bedienung des Gerätes und zudem eine Telefonfunktion, welche besonders für viel beschäftigte Unternehmer von Vorteil ist. So kann man auch während dem Sport mit Partnern, Freunden oder Bekannten telefonieren, ohne eine Pause einzulegen. Daten wie beispielsweise der Kalorienverbrauch können auf dem Smartphone ausgewertet werden, sobald dieses via Bluetooth verbunden ist.

  • Mit der miCOACH SPEED CELL von Adidas können Sportler ihr Training optimal überwachen und analysieren. Das Gerät ist zur Trainingssteuerung gedacht und misst sowohl die Zeit, als auch die zurückgelegte Geschwindigkeit und die Anzahl der Sprints. Es stellt zudem de individuellen Geschwindigkeitszonen dar und synchronisiert die Daten mit der miCOACH Website. So lassen sich die Daten ganz einfach am Computer, Smartphone oder Tablet auswerten. Für den Energienachschub ist im Lieferumfang neben dem Sensor, der Schnürsenkelhalterung und dem Dongle eine wechselbare Batterie enthalten.

  • Der Jawbone Up ist so konstruiert, dass er 24 Stunden am Tag bequem am Handgelenk getragen werden kann. Er misst nicht nur Ihre sportliche Aktivität durch beispielsweise die Erfassung der zurückgelegten Distanzen und Schritte, sondern überwacht darüber hinaus Ihren Schlaf mit fortschrittlichen Algorithmen. Das Gerät stellt fest, wie oft Sie in der Nacht aufwachen, wie viele Leicht- und Tiefschlafphasen Sie haben und was für eine Qualität Ihr Schlaf im Allgemeinen hat.

  • Der UP 2 von Jawbone überzeugt unter anderem dank seiner langen Laufzeit von einer Woche und muss im Vergleich zu anderen Geräten deutlich seltener aufgeladen werden. Er schlägt individuelle Aktivitätspläne vor und zeichnet gleichzeitig Daten wie die Schrittanzahl, Trainingseinheiten und die Geschwindigkeit auf. Zudem bietet der UP2 eine detaillierte Schlafanalyse für einen erholsameren Schlaf. Darüber hinaus bietet er viele, weitere Funktionen, mit denen beispielsweise die aufgenommenen Nährstoffe und Kalorien optimal überblickt werden können.

  • Der UP 3 aus dem Hause Jawbone ist speziell dafür konzipiert, um 24 Stunden am Stück getragen zu werden - natürlich ohne lästiges Druckgefühl am Handgelenk. Die Batterie ist sehr leistungsstark und hält bis zu 10 Tage. Das Gerät analysiert nicht nur Ihre Trainingseinheiten, sondern darüber hinaus Ihre Essgewohnheiten und Ihren Schlaf. Diese Daten werden anschaulich dargestellt und können auf dem Endgerät bequem ausgewertet werden. Das Armband ist kompatibel mit vielen Geräten wie dem iPhone 3GS, dem iPod Touch der 3. Generation sowie neueren Generationen. Ebenfalls kompatibel sind Android 4.0+ Geräte sowie das iPad.

  •  

    Der Vivofit aus dem Hause Garmin überwacht nicht nur die sportliche Aktivität des Anwenders, sondern bietet darüber hinaus auch eine Schlafanalyse. Um die Motivation und den Ehrgeiz zu steigern, können mit dem Tracker individuelle Tagesziele festgelegt werden. Der Inaktivitätsbalken zeigt eindeutig auf, wenn man sich zu wenig am Tag bewegt. Das Gerät misst die Distanz, die Zeit sowie alle verbrannten Kalorien und die Schrittanzahl. Hinzu kommen die Daten der Schlafanalyse.

  •  

    Der Vivosmart von Garmin zeigt dem Anwender eine Vielzahl nützlicher Daten auf. Angefangen beim Kalorienverbrauch über die Distanz sowie Schrittanzahl bis hin zu gewöhnlichen Daten wie der Uhrzeit und dem Datum. Der Akku des Gerätes hält bis zu 7 Tage, sodass es nur einmal pro Woche aufgeladen werden muss. Sychronisieren lässt sich das Gerät kinderleicht via Bluetooth, ganz gleich ob mit dem Smartphone oder Tablet. Es ist sowohl mit iOS 7, als auch mit Android 4.3 sowie höheren Versionen kompatibel.

Zahlungsarten

Als Affilate Partner von Amazon haben Sie folgenden Zahlungsarten zur Auswahl, sobald sie über Amazon die Produkte bestellen. Sie können die Fitnessarmbänder mit der VISA Karte, Kreditkarten, Gutscheine, auf Rechnung, Bankeinzug, Amazon Currency Converter oder mit einem aufgeladenem Amazon-Konto kaufen.
       

Lieferkosten

Die Lieferkosten werden vor der Bestellung angezeigt, Es spielen einige Faktoren eine Rolle wie hoch die Lieferkosten ausfallen werden.

  • Größe des Paketes.
  • Versandvariante
  • Lieferort
Beim Fitnessarmband sollten die Lieferkosten, wegen der Größe des Produkts sehr wenig sein.
Die größten Unterschiede entstehen jedoch durch die Art der Lieferung.
Der "Morning"-Express beispielsweise kostet mehr als der billige "Normalversand".
Der Lieferort, innerhalb Deutschlands macht keinen Unterschied. Wenn man sich ein Fitness Tracker online kauft spielt es keine Rolle ob man sich diesen nach Frankfurt, Berlin oder Köln liefern lässt, die Kosten bleiben immer gleich. Wenn man im Ausland wohnt z.b in der Schweiz, kann man bei Amazon die Lieferkosten für das jeweilige Land vor der Bestellung ansehen.

Please publish modules in offcanvas position.